SAM_2336.JPG

Unsere Kinderkrippe

"Rote, blaue, gelbe Zwerge"

Unsere Krippe hat drei Gruppen mit je 12 Kindern und je 3 Bezugspersonen. Die Kinderkrippe ist offen für alle Kinder ab Vollendung des 1. Lebensjahres. Sie ist in einem Gesamtkonzept mit Kindergarten untergebracht.

 

Unsere Zielgruppe

Die Kinderkrippe „Blickwinkel“ soll offen sein für alle Kinder ab Vollendung des 1. Lebensjahres - egal welcher Hautfarbe, Religion oder Nationalität sie angehören. Die Einrichtung bekennt sich zu ihrem evangelischen Profil, bewahrt und fördert es.

Die Räumlichkeiten

Wir verfügen über drei geräumige, helle und freundliche Gruppenräume mit zusätzlichem Schlafraum.
Jede Gruppe hat einen direkten Gartenausgang zum eigenen Krippenspielplatz. Zwei Kinderbäder, Garderobe, eine voll ausgestattete Küche, Büro und Personalraum ergänzen das Raumangebot.
Ein Kinderwagen-Stellplatz befindet sich im Hauseingang.

Besondere Merkmale

Wir arbeiten angelehnt an die Reggio-Pädagogik(Erziehungsphilosophie), so werden Kinder bei uns als eigenständige Persönlichkeiten gesehen.
Wir nehmen dabei die Rolle der Vertrauten, Begleiterin, Zuhörerin und Beobachterin ein, während sich die Kinder in der Rolle der Künstler und Forscher verwirklichen und ausleben können.
Die Anlehnung an die Reggio–Pädagogik ist für uns kein „fertiges“ Konzept, sie wird ständig weiterentwickelt und überarbeitet.
Ziel dabei ist, die Lernfreude der Kinder zu fördern statt fertiges Wissen zu speichern, weiterhin Identitätsaufbau, Erweiterung der Fähigkeiten, Empathie, Sorgfalt im Umgang mit Material, Verantwortungsbewusstsein und demokratisches Bewusstsein zu entwickeln.
Mit uns als liebevolle Begleiter beginnt bereits beim Eintritt in die Krippe ein stetiger Bindungsaufbau. Ihr Kind kann sich hier geborgen und angenommen fühlen, seine natürliche Neugier und Explorationsfreude ausleben.
Unsere Kindertagesstätte ist eine kleine Stadt für sich, mit einer „Piazza“ in der Mitte, um die herum sich die Gruppenräume befinden.
Sie hat insgesamt eine offene Struktur und fördert dadurch sanfte Übergänge (Krippe/Kindergarten). Die Räume der Einrichtung geben Geborgenheit und animieren zu Aktivwerden (Atelier, Piazza als Begegnungsort, Bewegungsbaustelle, Mathe- und Forscherlabor, Lichthof Bücherei).​

Spezielle Angebote

  • wöchentliches Turnen

  • regelmäßige Kindergartengottesdienste in der Kirche (Erntedank, St. Martin, Weihnachten, Ostern und Abschlussgottesdienst)

  • sanfter Übergang in den Kindergarten

  • Informationsabende für die neuen Eltern

  • Tag der offenen Tür

  • Schnuppernachmittag

  • Die Kindertagesstätte ist ein Teil des Gemeindezentrums Schwaig/Behringersdorf

  • Das Essen wird täglich frisch zubereitet. Ergänzend dazu wird Tiefkühlkost von „Apetito“ angerichtet.

Mahlzeiten

Sämtliche Mahlzeiten werden täglich frisch von einer Hauswirtschaftskraft zubereitet. Unsere Krippenkinder nehmen das gemeinsame Essen in ihren Gruppenräumen ein.

Buchungszeiten und Elternbeiträge

Die entsprechenden Elternbeiträge richten sich nach den möglichen Buchungszeiten.

 

Tagesablauf

Wir verstehen es als zentrale Aufgabe, nach einer gelungenen Eingewöhnungszeit, in der sich das Kind gut aufgehoben und geborgen fühlt, den Kindern Bildung zu vermitteln und sie in ihrem entstehenden Selbstkonzept zu unterstützen und zu stärken. Im offenen Konzept können die Kinder ihr Bedürfnis nach Sicherheit und Zuwendung, ebenso wie auch ihren unstillbaren Drang nach Exploration, durch spielendes Lernen in verschiedenen Themenräumen, Projekten oder selbstbestimmten Lerninseln gerecht werden.

  • 7:00h-8:30h Ankommen und Freispielzeit

  • 8:45h Gemeinsamer Anfang

  • 9:00h-9:30h Frühstück

  • 9:30h-10:00h Wickeln (falls nötig)

  • 10:00h-11:00h Freispielzeit, Angebote, Garten

  • 11:00h-11:30h Wickeln

  • 11:30h-12:00h Mittagessen

  • 12:00h-13:30h Schlafen

  • 13:45h Abholzeit

  • 14:00h-14:30h Wickeln

  • 14:30h-15:00h Vesper

  • 15:00h-17:00h Freispielzeit, Garten

  • 17:00h Kita schließt